Home Projekte Jobperspektive 58+
Jobperspektive 58+ Drucken E-Mail

 


 ESF rgb print

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.


Gesellschaftliche Teilhabe: Jobperspektive 58+

Zeitraum
01. Juni 2016 –31. Mai 2019

Standort
Querfurt

Kurzdarstellung des Projekts
Das Projekt ermöglicht langzeitarbeitslosen Personen über 50 Jahren die Teilhabe am Arbeitsleben. Durch sinnvolle  Beschäftigung mit sozialem Nutzen für die Gesellschaft können Lebensperspektiven neu definiert und auf lange Sicht Integrationserfolge erzielt werden. Durch die Inklusion älterer Arbeitsloser soll zudem erreicht werden, dass der sozialen und gesellschaftlichen Ausgrenzung dieser Zielgruppe entgegengewirkt wird.

Die Teilnehmer unterstützen mit ihrer Tätigkeit den Betrieb eines „Sozialen Hilfezentrums“ zur Grundversorgung von Hilfebedürftigen im Einzugsgebiet der BVU-Betriebsstätte in Querfurt. Die zentrale Aufgabe des Sozialen Hilfezentrums besteht darin, einkommensschwache Menschen bei der Sicherung des täglichen Bedarfs zu unterstützen. Dazu gehört zum einen, dass die Menschen ausreichend mit Grundnahrungsmitteln versorgt werden und täglich eine warme Mahlzeit erhalten. Das Soziale Hilfezentrum ist zu anderen aber auch ein Begegnungsort, an dem sich hilfebedürftige Menschen treffen und austauschen können und an dem sie sich aufgehoben und anerkannt fühlen.

Ziele des Projekts

  • Schaffung und Umsetzung von zusätzlichen Beschäftigungsmöglichkeiten für erwerbsfähige langzeitarbeitslose ALG-II-Empfänger, die 58 Jahre oder älter sind
  • Umsetzung von passgenauen sozialen Hilfs- und Unterstützungsangeboten zum Nutzen der Allgemeinheit und zur Minderung gesellschaftlicher Problemlagen

 

Ansprechpartner

BVU GmbH Querfurt
Birkenweg 6
06268 Querfurt
Tel.: 034771 4000-40
Fax: 034771 4000-66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.